Theologin, Theaterpädagogin, Systemische Beraterin

Bibeltheater

Im Bibeltheater werden biblische Geschichten kreativ erschlossen, mit eigenen Bezügen verbunden und im Spiel zum Leben erweckt. Durch Körperarbeit, Bewegung, Sprache und Spiel mit einfachen Requisiten wie Stäben, Stühlen, Tüchern oder Masken entsteht ein Prozess von der Improvisation bis zur gemeinsamen Entwicklung einer szenischen Gestaltung. Dabei geht es mir nicht darum, eine Bibelgeschichte einfach nachzuspielen, sondern sie mit eigenen Erfahrungen zu füllen. Dadurch entstehen Szenen, die auch beim Betrachtenden eigene Bilder und Emotionen hervorrufen.

Bibeltheater kann in unterschiedlichen Theaterformen vorkommen, je nach Probezeit und personellen und räumlichen Bedingungen:
Standbilder, Rollenspiel oder experimentelles performance-Theater. Es eignet sich zur Aufführung z.B. im Gottesdienst oder bei Gemeindeveranstaltungen bis hin zu einem abendfüllenden Stück auf großer Bühne, z.B. auf einem Kirchentag.