Theologin, Theaterpädagogin, Systemische Beraterin

Bibliodrama

Bibliodrama ist eine erfahrungsorientierte Methode zur Exegese (Auslegung, Interpretation) biblischer Texte. Die zentralen Aussagen, Inhalte und die Botschaft eines Textes werden für Teilnehmende zugänglich gemacht, indem sie mit ihren eigenen Lebenserfahrungen verknüpft werden.
Durch spielerische Identifikation mit biblischen Figuren und Motiven können Entdeckungen über den Text und sich selbst gemacht werden.

Meine Bibliodrama- Arbeit ist geprägt vom theaterpädagogischen Ansatz und beinhaltet:

  • Übungen zur Körperwahrnehmung
  • Körperarbeit, die ich auf Motive des Textes beziehe
  • unterschiedliche darstellerische Übungen (Haltungen in Standbildern, Aufstellungen, Rollenbefragungen, Dialoge, improvisatorisches szenisches Spiel), die zum Nacherleben einer Bibelgeschichte anregen
  • ästhetisch-gestalterische Übungen, die zu einem Bild oder Objekt führen, das den Text auslegt
  • Reflexion auf zwei Ebenen: Was habe ich über mich und über den Bibeltext entdeckt?