Theologin, Theaterpädagogin, Systemische Beraterin

Darstellendes Spiel

Darstellendes Spiel als Unterrichtsfach/Wahlpflichtfach mit abschließenden Schultheateraufführungen bereichert das schulische Leben. „Darstellendes Spiel ermöglicht und fördert die Entwicklung persönlicher Lernbiographien, indem Lehrende und Lernende sich in einen strukturierten, aber grundsätzlich ergebnisoffenen szenischen Forschungs- und Findungsprozess begeben.“ (Lehrplan Darstellendes Spiel Sek1, Schleswig-Holstein)

Für DSP-LehrerInnen und LeiterInnen von Theater-AGs biete ich Fortbildungen und Workshops zu den unterschiedlichen Lernfeldern des Faches:

  • Körper und Bewegung: Warming-ups, körpersprachliche Mittel, körperliche Ausdrucksfähigkeit, Bühnenpräsenz, Bewegungschoreographie
  • Stimme, Sprache und Sprechen: Stimme und Sprache als Ausdrucksmittel und Gestaltung
  • Rollenarbeit: Emotionen, Körperausdruck, Gestik, Mimik, Verwandlung, Authentizität
  • Regie: von der literarischen oder thematischen Vorlage zur Inszenierung, dramaturgischer Bogen
  • Requisit: Bühnenelemente, Objekte, Kostüm in Bezug zu Person und Raum
  • Bühnenkonzeption: Spielorte, Erfahrungen und Nutzung des Raumes
  • Didaktik/Methodik: Aufbau von theaterpädagogischen Einheiten, Vermittlung der Inhalte, Unterrichtsentwürfe