Theologin, Theaterpädagogin, Systemische Beraterin

Konfliktlösung

Teams können bei Konflikten lösungsorientiert begleitet werden. Inhalte meiner Arbeit sind grundlegende Rollenmodelle und Kommunikationstheorien. Konflikte im Team werden begleitet durch die Erarbeitung eines Prozesses, der zu einem guten Umgang mit Konflikten bis hin zur Konfliktbewältigung führt. Ziel ist es, Konflikte innerhalb eines Teams für alle Beteiligten gewinnbringend zu lösen.

Dabei setze ich je nach Vorerfahrung, Bedarf und Ziel der Gruppe unterschiedliche Methoden ein. Mögliche Arbeitsformen und Inhalte sind:

  • Wahrnehmung der konflikthaften Situation und ihrer beteiligten Personen
  • Umgang mit individuellen Unterschieden und Konflikten
  • Modelle und Strategien zur Konfliktbewältigung
  • Übungen aus dem Erfahrungsorientierten Lernen
  • Kollegiale Fallberatung
  • Methoden aus dem „Theater der Unterdrückten“ von Augusto Boal:

    Dieses bietet unterschiedliche prozessorientierte darstellerische Formen (Statuentheater, Unsichtbares Theater, Forumtheater). Damit können im Alltag vernachlässigte soziale und kommunikative Ressourcen in der spielerischen Begegnung von Menschen aktiviert werden. Es ist darin szenisches Training und Probehandeln in Konfliktsituationen und zeigt Möglichkeiten eines konstruktiven Umgangs mit Konflikten auf.